Über Uns

Mit meinen beiden Töchtern, unserem Kater, drei Meerschweinchen und natürlich unseren beiden Hunden Hunden Higgins und Dash wohne ich im wunderschönen
Lohne (Oldb.) –  mitten im Hopener Wald.
Dort habe ich 2019 meine kleine Hundepension eröffnet das „Hundehotel Hopen“ und zwei Jahre später nun die mobile „Hundeschule Hopen„.

Ich bin zertifizierte Hundetrainerin, habe die nötige Sachkunde und auch die Zulassung vom Veterinäramt Vechta, um Hunde auszubilden, bzw. Hundehalter entsprechend anzuleiten.

… und genau das ist es hauptsächlich: das Training mit dem Menschen, was letztendlich die Veränderung beim Hund bewirkt.
Ich arbeite als Coach, als Aufklärer und als „Anwalt für den Hund“ – und das macht mir wahnsinnigen Spaß!

Einen eigenen Hund haben, wollte ich ganz klassisch, schon immer – seit ich klein war, durfte ich aber nicht.
Also hab ich mir den Hund des Nachbarn „ausgeliehen“ und bin mit ihm durch die Wälder getobt. Der erste eigene Hund zog dann erst im Jahr 2003 bei uns ein:
Lando, ein chocolate-farbener Labrador Retriever.
Mit Lando bin ich selber in die Hundeschule gegangen – ich denke dort fing alles an! (Andreas, Du bist doch irgendwie schuld…)
2012 zog dann Higgins ein, inzwischen war ich dem „Dummyfieber“ verfallen und wir starteten erfolgreich auf mehreren Workingtests und Mock-Trials.
2019 fragte mich dann eine Bekannte, ob ich Ihr bei der Erziehung ihres Hundes helfen könnte… und so ging die Reise los.
Wir starteten mit einem kleinen privaten Treff, 1x wöchentlich, langsam aber stetig wurden es an die 30 Leute…
So entschloss ich mich, das Ganze „offiziell“ zu machen, startete die Ausbildung bei Ziemer&Falke und habe nun meine eigene mobile Hundeschule eröffnet.
Ebenfalls 2021 kam auch Dash zu uns -die Reise geht weiter.
Über Higgins und Dash könnt ihr noch an anderer Stelle weiterlesen.

Ich bin wahnsinnig gespannt, auf „alles was noch kommt“. Angefixt von der Ausbildung, möchte ich mehr und mehr lernen, es macht einfach irren Spaß und wird niemals langweilig, dröge oder trocken.

Es gibt noch so viele spannende Themen und ich bin mit Sicherheit noch lange nicht am Ende meiner Reise!